True Romance - Tony Scott (1993)

Moderator: jogiwan

Benutzeravatar
jogiwan
Beiträge: 34145
Registriert: So 13. Dez 2009, 10:19
Wohnort: graz / austria

Re: True Romance - Tony Scott

Beitrag von jogiwan »

Ein für den männlichen Nerd zugeschnittenes Gewalt-Märchen über die große Liebe, bzw. ehemalige Callgirls, die Martial-Arts-Filme mögen und Comicläden cool finden und einem vermeintlich herzensguten Christian Slater, dem überraschenderweise ein Koffer voller Heroin in die Hände fällt. Daraufhin sieht das frisch verheiratete Pärchen seine große Chance gekommen und hat die Rechnung jedoch ohne den Wirt bzw. dem Mob gemacht, der den Koffer natürlich wieder zurückhaben möchte und sich den Beiden auf ihrem Weg nach Los Angeles auf die Fersen heftet. Neben drei gewaltvollen Konfrontationen, die auch recht herb in Szene gesetzt werden besteht der Streifen aber auch aus jeder Menge Laber-Material und Szenen, die es wohl nur in den Film geschafft haben, weil es jemand besonders lustig fand, Brad Pitt als verpeilten Drogenkonsumenten und Christopher Walken als im stolz gekränkten Sizilianer zu zeigen und dazu düdelt unerbittlich die furchtbar unpassende Musik von Hans Zimmer. Mit einer Laufzeit von knapp 2 Stunden ist der sprunghafte „True Romance“ dann trotz seinem Allstar-Cast auch zu lange ausgefallen, findet kein Ende und driftet irgendwann mit diesem verhunzten Drogendeal auch eher in die eher unglaubwürdige Ecke ab. Wer es mag wird bestens bedient und zumindest hab ich den jetzt endlich mal zur Gänze gesehen, auch wenn mich diese Art von Hochglanz-Grindhouse und Big-Budget-B-Movie einfach nicht so wirklich anspricht.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)

Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
Beiträge: 16835
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 08:40

Re: True Romance - Tony Scott (1993)

Beitrag von Onkel Joe »

Für mich mit "Der Blutige Pfad Gottes" und "Pulp Fiction" einer der besseren Filme der Sorte "Big-Budget-B-Movie".
Da gab es ja so viele und das meiste davon war einfach nur gehypter SCHEISS!
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!

purgatorio
Beiträge: 15366
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 19:35
Wohnort: Dresden

Re: True Romance - Tony Scott (1993)

Beitrag von purgatorio »

Onkel Joe hat geschrieben:Für mich mit "Der Blutige Pfad Gottes" und "Pulp Fiction" einer der besseren Filme der Sorte "Big-Budget-B-Movie".
Da gab es ja so viele und das meiste davon war einfach nur gehypter SCHEISS!
wirklich unglaublich, wie viele Filme dieser Gangart die 90er hervorbrachten :nick: Obwohl ich ja den meisten durchaus auch etwas abgewinnen kann... ja, sogar DER EISBÄR mit Til Schweiger hat mir gefallen :lol: :oops:
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht

Benutzeravatar
Nello Pazzafini
Beiträge: 4402
Registriert: Di 16. Feb 2010, 18:50
Wohnort: Roma
Kontaktdaten:

Re: True Romance - Tony Scott (1993)

Beitrag von Nello Pazzafini »

Das ist schon ein guter, überhaupt find ich Tony Scott einen exzellenten Regisseur, schade das er nicht mehr unter uns ist.
Das von Blapsch erwähnte zusammentreffen von Walker/Hopper ist wirklich grossartige Schauspielkunst und ich entsinne mich an Hopper's Beschreibung an den mafiösen Walker im Original:
all Sicilians are spawned by Niggers !
:D
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 31093
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: True Romance - Tony Scott (1993)

Beitrag von buxtebrawler »

purgatorio hat geschrieben:ja, sogar DER EISBÄR mit Til Schweiger hat mir gefallen :lol: :oops:
Mir auch :)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

TufkaT
Beiträge: 4614
Registriert: So 24. Jun 2012, 15:13

Re: True Romance - Tony Scott (1993)

Beitrag von TufkaT »

Bei "True Romance" trifft es die Bezeichnung Kult dann imho ausnahmsweise recht gut.

Wirklich sehr unterhaltsames Werk von Scott, mit überzeichneten, aber äußerst unterhaltsamen Charakteren und Storyelementen. Den kann ich mir immer wieder anschauen. Allein der Shootout am Ende ist Klassen, der Dialog zwischen Walker und Hooper ist absolut genial.

9/10

Benutzeravatar
jogiwan
Beiträge: 34145
Registriert: So 13. Dez 2009, 10:19
Wohnort: graz / austria

Re: True Romance - Tony Scott (1993)

Beitrag von jogiwan »

Like a Ninja.... :pfeif: :nick:

001.png
001.png (1.35 MiB) 87 mal betrachtet
quelle: deadly prey gallery/insta
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)

purgatorio
Beiträge: 15366
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 19:35
Wohnort: Dresden

Re: True Romance - Tony Scott (1993)

Beitrag von purgatorio »

jogiwan hat geschrieben:
Mo 21. Jun 2021, 08:26
Like a Ninja.... :pfeif: :nick:


001.png

quelle: deadly prey gallery/insta
trifft den Kern der Sache doch ganz gut :lol: :lol: :lol:



...aber die Aliens? :???:
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht

Benutzeravatar
jogiwan
Beiträge: 34145
Registriert: So 13. Dez 2009, 10:19
Wohnort: graz / austria

Re: True Romance - Tony Scott (1993)

Beitrag von jogiwan »

purgatorio hat geschrieben:
Mo 21. Jun 2021, 13:22

...aber die Aliens? :???:
Vermutlich wegen Gary Oldmans "Predator"-Look... ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)

Benutzeravatar
ugo-piazza
Beiträge: 9203
Registriert: Sa 26. Dez 2009, 12:40

Re: True Romance - Tony Scott (1993)

Beitrag von ugo-piazza »

jogiwan hat geschrieben:
Mo 21. Jun 2021, 08:26
Like a Ninja.... :pfeif: :nick:


001.png

quelle: deadly prey gallery/insta
Nun ja :???: :wink:

Antworten