Flitterwochen in der Hölle - Johannes Kai (1960)

Moderator: jogiwan

Antworten
Benutzeravatar
sid.vicious
Beiträge: 1423
Registriert: Sa 26. Jun 2010, 11:16
Wohnort: Bochum

Flitterwochen in der Hölle - Johannes Kai (1960)

Beitrag von sid.vicious »

Herstellungsland: Deutschland
Erscheinungsjahr: 1960
Regie: Johannes Kai
Darsteller: Christiane Nielsen, Erwin Strahl, Jan Hendriks, Georg Thomas, Dorothee Parker, Otto Storr, Walter Faber, Demeter Bitenc, Slavo Schweiger, Danilo Bezlaj, Beatrice Norden, Mladen Kozina
f175207dc36c69f6c1c2571e36d9a402.jpeg.jpg
f175207dc36c69f6c1c2571e36d9a402.jpeg.jpg (25.63 KiB) 108 mal betrachtet
Die Story ist nichts Revolutionäres. Ein Flugzeug muss auf einer Insel notlanden und die Passagiere fortan miteinander auskommen. Das schaffen sie natürlich nicht! Was mich freilich freudig stimmte. Die Bewohner des Mikrokosmos (Insel) kann man als Querschnitt der bundesrepublikanischen Gesellschaft deuten – was ebenfalls keine revolutionäre Erkenntnis und seit John Fords STAGECOACH gar eine Standardfloskel reflektiert. Von der Hure über den Geistlichen, der treuen Gemahlin, dem erfolgreichen Sportler, dem pflichtbewussten Angestellten bis hin zum Erpresser, zum Mörder und dem korrupten Anwalt... Da muss es einfach scheppern! Jawoll, das tut es auch, zwar nicht inszenatorisch einwandfrei, aber schwer unterhaltsam.

Christiane Nielsen ist als das aufdringliche Flittchen Martine Duval alles andere als attraktiv, eher billig und uninteressant, was natürlich auch so geplant war. Dorothee Parker als Ellen Frank hingegen schon eine ganz andere Hausnummer. Und Jan Hendriks sorgt als der Böseste unter den Bösen - Mario Bertelli - für herzlich willkommene Bambule.

Jau, deutsche Exploitation, die mich - wegen ihres Schauplatzes - hin und wieder an EIN TOTER HING IM NETZ denken ließ und die mich ab der Notlandung vollumfänglich packen konnte.
Bild
Antworten