Contaminator - Bruno Mattei (1989)

Söldner, Mutanten und Kriegshelden

Moderator: jogiwan

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 32166
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Contaminator - Bruno Mattei (1989)

Beitrag von buxtebrawler »

Ist mutmaßlich diesen Monat noch einmal bei Cinestrange Extreme auf Blu-ray erschienen, limitiert auf 300 Exemplare:

Bild

Extras:
* Interview mit den Drehbuchutoren Claudio Fragasso und Rossella Drudi (OmU)
* Interview mit Darstellerin Geretta Geretta (DEMONS) (OmU)
* Alternative Opening Credits der deutschen VHS
* Alternative Opening Credits der italienischen VHS
* Alternative Opening Credits der amerikanischen Blu-ray
* Bildergalerie
* Trailer

Quelle: https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassu ... vid=112960
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!

Benutzeravatar
McBrewer
Beiträge: 3307
Registriert: Do 24. Dez 2009, 20:29
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Kontaktdaten:

Re: Contaminator - Bruno Mattei (1989)

Beitrag von McBrewer »

img051.jpg
img051.jpg (853 KiB) 229 mal betrachtet
Onkel Brunos Terminator/Aliens Huldigung CONTAMINATOR hatte ich jetzt schon einige Jahre als Magnetband ungesehen im Regal stehen, zu unrecht, versteht sich.
Ist doch dessen Sci-Fi Ripp-Off gar nicht mal so öde-blöde. Klar, Trash! Aber eins von der guten Sorte. Nimmt seine Figuren ernst, will ernst sein. Und haut auch richtig auf den Putz. Der erste Stunde dominiert eine Art Alien Jagd, bevor sich dann in der letzten Halben Stunde der auf tötung programmierte kybernetischen Organismus austoben darf. Dabei gibt es wieder herrlich schräge Dialoge, absurde Szenen (wenn die Ripley-Heldin eine Ewigkeit versucht, das mechanische Tor zu zu fahren, nur um mitzukommen, das sie die ganze Zeit den falschen Knopf gedrückt hat :palm: )
Im großen & ganzen, Gurkensalat der schmeckt :nick:
Bild

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 32166
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Contaminator - Bruno Mattei (1989)

Beitrag von buxtebrawler »

McBrewer hat geschrieben:
So 3. Okt 2021, 17:01
Im großen & ganzen, Gurkensalat der schmeckt :nick:
Schöne Formulierung :D
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 32166
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Contaminator - Bruno Mattei (1989)

Beitrag von buxtebrawler »

Erscheint voraussichtlich am 18.11.2021 bei WMM noch einmal auf Blu-ray im Mediabook:

Bild

Extras:
- 16-seitiges Booklet "Schöner Schrecken" von Mike Blankenburg
- Interview mit den Drehbuchutoren Claudio Fragasso und Rossella Drudi (ital. mit engl. und dt. UT, 13 Min.)
- Interview mit Darstellerin Geretta Geretta (DEMONS) (engl. mit dt. UT, 12 Min.)
- Alternative Opening Credits der deutschen VHS
- Alternative Opening Credits der italienischen VHS
- Alternative Opening Credits der amerikanischen Blu-ray
- Bildergalerie
- Trailer
- Bonus-DVD mit weiterem Horrorfilm

Bemerkung:
Limitiert auf 111 Stück.

Quelle: https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassu ... vid=114147
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!

Antworten