Horror Express - Eugenio Martin (1973)

Moderator: jogiwan

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 38904
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Horror Express - Eugenio Martin (1973)

Beitrag von buxtebrawler »

Erschien mutmaßlich bereits am 25.08.2017 bei noch einmal bei Endless Classics auf Blu-ray:

Bild
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Benutzeravatar
Blap
Beiträge: 6315
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 14:21

Re: Horror Express - Eugenio Martin (1973)

Beitrag von Blap »

Gestern war eine erneute Sichtung fällig, der Streifen wächst mit jedem Durchlauf. Cushing, Lee, de Mendoza und Savalas in herrlicher Spiellaune, dazu Tortosa und Liné als Augenweide ... mhhh ...

Horror mit einer Prise SF, tolles Setting, grandioses Ensemble. Was will man mehr? Ich erhöhe auf feiste 8,5/10!

Die BD mag umstritten sein, bietet den Film in schöner Verfassung an, geizt jedoch mit Boni.
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 38904
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Horror Express - Eugenio Martin (1973)

Beitrag von buxtebrawler »

Ist mutmaßlich am 25.04.2019 bei Maritim Pictures zusammen mit "Stadt der Toten" noch einmal auf DVD ("Christopher Lee Double Feature") erschienen:

Bild
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
dark_clouds
Beiträge: 91
Registriert: Do 25. Jan 2018, 16:07

Re: Horror Express - Eugenio Martin (1973)

Beitrag von dark_clouds »

Christopfer Lee, alles klar :mrgreen: .
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 38904
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Horror Express - Eugenio Martin (1973)

Beitrag von buxtebrawler »

dark_clouds hat geschrieben:Christopfer Lee, alles klar :mrgreen: .
Echt unfassbar :palm:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Benutzeravatar
karlAbundzu
Beiträge: 8988
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 20:28
Kontaktdaten:

Re: Horror Express - Eugenio Martin (1973)

Beitrag von karlAbundzu »

Na, das Christ-Opfer, halt. :?
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
Adalmar
Beiträge: 7192
Registriert: Do 12. Mai 2011, 19:41

Re: Horror Express - Eugenio Martin (1973)

Beitrag von Adalmar »

Das ist ja mal genial :lol:
Bild
Benutzeravatar
Arkadin
Beiträge: 10985
Registriert: Do 15. Apr 2010, 21:31
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Horror Express - Eugenio Martin (1973)

Beitrag von Arkadin »

Hach, was für ein schöner Film. Eine Mischung aus Slasher und "The Thing" im Jahre 1905 an Bord eines Zuges. Mit Lee und Cushing in der Hauptrolle und einem sensationellen Auftritt von Telly Savalas. Zurücklehnen, große Augen machen, Spaß haben. Interessanterweise erinnerte mich der Film dann auch an den kürzlich gesehenen "Cassandra Crossing".
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 38904
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Horror Express - Eugenio Martin (1973)

Beitrag von buxtebrawler »

Ist mutmaßlich am 15.09.2023 bei Mediacs noch einmal als Blu-ray/DVD-Kombination im wattierten, auf 222 Exemplare limitierten Mediabook erschienen:

Bild

Extras:
-Deutscher Trailer
-Vollbild und Widescreen
-Neues HD Master
-Englischer Vorspann
-Super8 Fassung

Quelle: https://www.ofdb.de/vorabfassung/11305, ... r-Express/

Erscheint voraussichtlich am 20.10.2023 ebd. noch einmal auf Blu-ray in zig weiteren, unwattierten Mediabooks sowie auf separater Blu-ray und DVD:

Bild
Cover A, limitiert auf 333 Exemplare

Bild
Cover B, limitiert auf 333 Exemplare

Bild
Cover C, limitiert auf 333 Exemplare

Bild
Cover D, limitiert auf 500 Exemplare

Bild
Cover E, limitiert auf 222 Exemplare

Bild Bild
separate Blu-ray und DVD
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Benutzeravatar
jogiwan
Beiträge: 38509
Registriert: So 13. Dez 2009, 10:19
Wohnort: graz / austria

Re: Horror Express - Eugenio Martin (1973)

Beitrag von jogiwan »

Wunderbarer Streifen mit herrlich haarsträubender Geschichte und einem Cast, dass einem die Ohren schlackern. Der Film hält sich ja auch nicht mit Kleinigkeiten auf, sondern startet gleich mal Vollgas und stellt in seinem Verlauf auch gleich mal ein paar universelle Dinge in Frage. Auch wenn das Ambiente des Transsibirischen Zuges etwas bieder wirkt, so sind es die Geschichte und Effekte ja mal gar nicht und wenn man als Zuschauer glaubt, dass man das Geschehen sowieso nicht mehr toppen kann, kommt auf einmal Telly Savalas ins Spiel. Man will ja nichts verraten, aber was hier so abgeht, sollte man wirklich mit eigenen Augen gesehen haben. Die Ernsthaftigkeit britischen Hammer-Horrors trifft auf spanisches Genre-Kino, dass zu dieser Zeit ja mit allerlei kruden Filmen und ungewöhnlichen Geschichten aufwarten konnte und vereint die besten Teile aus beidem. Alles, aber auch alles absolut sympathisch, überraschend und vor allem bis zum Ende mit ganz, ganz großen Wohlfühlfaktor. Von mir aus, hätte der Streifen auch ruhig noch etwas länger dauern können - so sind es "nur" 87 Minuten im Höllenexpress ohne Wiederkehr, die man sich aber keinesfalls entgehen lassen sollte.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Antworten