Django - Die Geier stehen Schlange - Alberto Cardone

Moderator: jogiwan

Benutzeravatar
Die Kroete
Beiträge: 1254
Registriert: So 2. Okt 2011, 11:08

Re: Django - Die Geier stehen Schlange - Alberto Cardone

Beitrag von Die Kroete »

Blap hat geschrieben:Ein Haufen Scheisse, ein reaktionäres Stück Dreck? Warum bewirfst Du den angenehmen Herrn de Teffè mit Unrat? Nicht zu fassen ...
Wie bist du denn drauf?! :doof:

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 29680
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Django - Die Geier stehen Schlange - Alberto Cardone

Beitrag von buxtebrawler »

Blap hat geschrieben:Ein Haufen Scheisse, ein reaktionäres Stück Dreck? Warum bewirfst Du den angenehmen Herrn de Teffè mit Unrat? Nicht zu fassen ...
:thup:

[BBvideo 425,350][/BBvideo]
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

Benutzeravatar
Blap
Beiträge: 4817
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 14:21

Re: Django - Die Geier stehen Schlange - Alberto Cardone

Beitrag von Blap »

Ein liebevoller Beitrag das John Wayne Fanclubs. :mrgreen:
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen

Benutzeravatar
Die Kroete
Beiträge: 1254
Registriert: So 2. Okt 2011, 11:08

Re: Django - Die Geier stehen Schlange - Alberto Cardone

Beitrag von Die Kroete »

buxtebrawler hat geschrieben:
Blap hat geschrieben:Ein Haufen Scheisse, ein reaktionäres Stück Dreck? Warum bewirfst Du den angenehmen Herrn de Teffè mit Unrat? Nicht zu fassen ...
:thup:

[BBvideo 425,350][/BBvideo]
Wenn man sein Hirn zuvor in die Tonne geklatscht hat, kann man dieser Art von Videoclip, durchaus eine gewisse Sympathie entgegenbringen! :hirn: ;)

Mir ging es hier gar nicht darum, John Wayne menschlich, politisch oder künstlerisch zu beurteilen oder gar zu vergleichen, sondern unbestreitbar ist doch seine Popularität als Western-Legende in den Staaten. Jeder der an Ami-Western denkt, hat doch unmittelbar das Bild John Waynes vor Augen. :P

Mir geht es genauso, nur daß ich eben, wenn ich an Western denke, immer zunächst Anthony Steffen vor meinem geistigen Auge erblicke, da ich nun mal Italo-Western-Fan bin und mir aus den Amis so gut wie gar nichts mache. :opa:

Antworten