Rocco - Ich leg dich um - Giuseppe Vari

Moderator: jogiwan

Antworten
Benutzeravatar
unsociable
Beiträge: 82
Registriert: Di 22. Dez 2009, 21:51

Rocco - Ich leg dich um - Giuseppe Vari

Beitrag von unsociable »

Koch Media (Western Collection Nr.21)

Bild

Originaltitel: L'ultimo killer

Herstellungsland: Italien 1967

Regie: Giuseppe Vari

Darsteller: George Eastman, Anthony Ghidra [Dragomir Bojanic], Dana Ghia, Daniele Vargas, Gianni Medici, Mirko Ellis, u.A.

Story:
Der junge Bauer Ramon (George Eastman) lässt sich ohne Gegenwehr vom skrupellosen Großgrundbesitzer Barrett (Daniele Vargas) tyrannisieren, der die Einheimischen um ihr Hab und Gut erleichtert. Als Barrett jedoch Ramons Vater ermordet, schwört Ramon auf Rache und lässt sich von Profikiller Rocco (Anthony Ghidra) in die hohe Kunst des Tötens einweisen, um Barrett und seiner Bande ein für allemal das Handwerk zu legen.
(Covertext)

Benutzeravatar
Nello Pazzafini
Beiträge: 4382
Registriert: Di 16. Feb 2010, 18:50
Wohnort: Roma
Kontaktdaten:

Re: Rocco - Ich leg dich um - Giuseppe Vari

Beitrag von Nello Pazzafini »

Ich fand den Rocco ganz guter, besserer durchschnitt auf alle fälle. Obwohl die geschichte ja mehrfach erzählt wurde, und einer der besten davon ist sicherlich der Klassiker "Der Tod ritt Dienstags" mit Lee van Cleef und Giuliano Gemma, kann er gut unterhalten. Mir gefällt der etwas hölzerne Stil vom Ghidra immer wieder und George Eastman ist eigentlich ein unterschätzter Schauspieler, wahrscheinlich weil er doch bei jedem Trash dabei war. Ich mag ihn sehr, egal der qualität des films, der typ hat ausstrahlung und "spielt" immer gut.
Ich bin kein grosser Fan der cover dieser Koch Western Collection. Ich steh auf Poster (Joe weiss das) und hätte diese als Cover viel mehr geschätzt. So hat man halt den bunten dreck in seiner sammlung und wenn man sie zusammenstellt eine richtige hippie abteilung - ohne mich - ich schlichts alphabetisch.
Rocco sei Dank besitze ich das poster und seh mir lieber dieses an als diese artwork verfehlung ;)

Bild
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"

dr. freudstein
Beiträge: 14498
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 19:55

Re: Rocco - Ich leg dich um - Giuseppe Vari

Beitrag von dr. freudstein »

George Eastman in Farbe und in jungen Jahren, sehr interessant. Auch wenn er hier ne Memme spielt, aber als Schüler macht er seine Sache gut. Immer zählen, zählen, zählen und die Sonne im Rücken haben, wenn man überlegen will. Noch wichtiger, für mich erst am Schluß nachvollziehbar ist aber, sich zu rasieren :idea: denk dran, untot :opa:

Bei Western gibts ja eh nur wenige unterschiedliche Geschichten, diese Version hier finde ich sehr gelungen und stimmig. Etwas ernster und man bekommt hier ohne Ende Zitate um die Ohren gehauen. Nicht ganz so hart wie einige andere Italos, eher ruhig erzählt, aber ohne groß zu langweilen.

7,5/10

Benutzeravatar
DrDjangoMD
Beiträge: 4329
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 15:19
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Rocco - Ich leg dich um - Giuseppe Vari

Beitrag von DrDjangoMD »

dr. freudstein hat geschrieben:Nicht ganz so hart wie einige andere Italos, eher ruhig erzählt, aber ohne groß zu langweilen.

7,5/10
Dem pflichte ich bei. Der Film ist nicht rasant genug um zu meinen Genre-Lieblingen zu zählen, aber er ist solide genug, dass ich ihn hoch einschätzen kann und mich der Bewertung meines Praxiskollegen anschließen würde. Unser Forentreffen-George mal in einer etwas anderen Rolle ist toll zu sehen, Anthony Ghidra gibt sich supercool, die Story mit den Lehrsätzen ist ganz interessant und die Inszenierung grundsolide. Guter Film.

Ich habe ihn übrigens auch in meiner Bachelorarbeit erwähnt. Dort musste ich nämlich an einem Punkt beweisen, dass die Italo-Western-Helden nicht alle so heruntergekommen sind wie Django oder Clint Eastwood. Also habe ich neben Sartana/Sabata und einigen anderen Einzelbeispielen (u.A. Anthony Steffen als Gentleman-Joe!!!) auch auf Anthony Ghidra und seinen Rasier-Lehrsatz verwiesen. :D

Antworten