Zwei außer Rand und Band - Enzo Barboni (1977)

Klamauk, Satire & jede Menge Gags

Moderator: jogiwan

Antworten
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 38721
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Zwei außer Rand und Band - Enzo Barboni (1977)

Beitrag von buxtebrawler »

Bild

Originaltitel: I due superpiedi quasi piatti

Herstellungsland: Italien / 1977

Regie: Enzo Barboni

Darsteller: Terence Hill, Bud Spencer, David Huddleston, Luciano Catenacci, Ezio Marano, Luciano Rossi, Luigi Casellato, Edy Biagetti, Jill Flanter, April Clough, Riccardo Pizzuti, Giancarlo Bastianoni u. A.
Durch Zufall lernen sich in Florida zwei Weltenbummler namens Matt (Terence Hill) und Wilbur (Bud Spencer) kennen. Da es beiden nicht zu knapp an Finanzen fehlt, beschliessen sie, einen Supermarkt zu überfallen. Doch das geht gewaltig daneben, denn bei dem Versuch, den simplen Plan um zu setzen, landen Matt und Wilbur statt im Supermarkt mitten in einer Polizeizentrale. Ehe die zwei sich recht versehen, sind sie auch schon als frischgebackene Gesetzeshüter ausgebildet und fortan im Streifendienst tätig, auf der Jagd nach ihresgleichen.
Quelle: www.ofdb.de
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
Beiträge: 18011
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 08:40

Re: Zwei außer Rand und Band - Enzo Barboni (1977)

Beitrag von Onkel Joe »

Der Buxte macht mich auf meine alten Tage noch Glücklich, jetzt packt er hier die Perlen aus.
Das ich diesen Film noch nicht eingetragen hatte wundert mich aber was solls, nur isser ja da.

Eine Spencer & Hill Bombe sondergleichen, großartige Kalauer laufen vom Band und Haue gibt's hier, einfach mal nur nach meinem Geschmack 8-). Seuchenvogel Claudio Ruffini sollten wir auch nicht vergessen, für mich das lustigste Backpfeifen Gesicht überhaupt und sehr schade das er so früh von uns gegangen ist.

Einer der besten Filme aus der Zeit als es noch keine VHS/DVD/Blu-Ray gab. Hier sind auch nochmals an die 3 Mio. zahlende Gäste ins Kino geflitzt um spaß zu haben. Must Have!
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 38721
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Zwei außer Rand und Band - Enzo Barboni (1977)

Beitrag von buxtebrawler »

Onkel Joe hat geschrieben:Der Buxte macht mich auf meine alten Tage noch Glücklich, jetzt packt er hier die Perlen aus.
:verbeug:

Wie ist die Blu-ray von 3L? Lohnt die sich?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
Beiträge: 18011
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 08:40

Re: Zwei außer Rand und Band - Enzo Barboni (1977)

Beitrag von Onkel Joe »

buxtebrawler hat geschrieben:Wie ist die Blu-ray von 3L? Lohnt die sich?
Ich selbst habe nur die VHS/DVD aber die VÖ auf Blu-Ray soll ziemlich gut sein.
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Dick Cockboner
Beiträge: 2577
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 18:30
Wohnort: Downtown Uranus

Re: Zwei außer Rand und Band - Enzo Barboni (1977)

Beitrag von Dick Cockboner »

Heute (mal wieder) gesehen.
Das Kind is bei der Oma und ich lag den halben Tag auf der Couch und ließ Kabel 1 laufen.Toll!
Der Film ist spitzen-Klasse!
...und alle sind dabei:Hill & Spencer ja sowieso,+der Cattenacci,der Pizzuti,der Ruffini,der Cianfriglia,der Torrisi,la Dea Laura G.!Fuck,yeah!
Den Vogel schiesst hier natürlich der ehrenwerte Luciano Rossi ab,als Indianer(Geronimo)!!!
Wer,bitteschön,kam denn auf diese völlig hirnverbrannt-geniale Idee?Das Gestänker im Football-Stadion ist dann noch die Kirsche obendrauf.
Delightful nonsense!
Bild
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
Beiträge: 18011
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 08:40

Re: Zwei außer Rand und Band - Enzo Barboni (1977)

Beitrag von Onkel Joe »

Gestern noch die zweite Hälfte des Films mitbekommen, Geronimo ist und bleibt Weltklasse!
Herrlicher Film, der geht einfach immer und immer wieder.
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
purgatorio
Beiträge: 15626
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 19:35
Wohnort: Dresden

Re: Zwei außer Rand und Band - Enzo Barboni (1977)

Beitrag von purgatorio »

ZWEI AUSSER RAND UND BAND (I DUE SUPERPIEDI QUASI PIATTI, Italien 1977, Regie: Enzo Barboni)

Typische Bud Spencer und Terence Hill-Blödelei mit allerhand Unfug, Irrsinn und Kloppe… Ist natürlich auf eine infantile Art sehr unterhaltsam, ist aber eben auch total Banane :lol: Worum ging es? Ach ja: Zwei Seefahrer wollen einen Supermarkt überfallen, landen aber versehentlich im Bewerbungsbüro für die Polizei von Miami. Ja gut, dann machen wir eben das, denn dann kann man ja nach der stressigen Ausbildung gleich noch den Mord am Onkel von Laura Gemser aufklären. Und nebenbei bekommt noch jeder Kleinkriminelle im Land eine ordentliche Trachtprügel. Mir persönlich ist der Film etwas zu lang geraten, denn da die Gag-Dichte nicht sonderlich hoch ist, finden so zügig unangenehme Längen ein. Aber man will ja nichts sagen, sonst gibt’s auf die Mütze…
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
Arkadin
Beiträge: 10961
Registriert: Do 15. Apr 2010, 21:31
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Zwei außer Rand und Band - Enzo Barboni (1977)

Beitrag von Arkadin »

Heimkinonachmittag mit Söhnchen. Den alten Spencer/Hill-Hauer fanden wir beide gut. Er vielleicht noch mehr. Mit 115 Minuten ist der Film viel zu lang geraten, zudem zerfällt er in mehrere Teile und Episoden, die nur mit Mühe zusammengehalten werden. Aber es macht Freude den beiden Jungs zuzusehen. Und Laura Gemser schaut auch vorbei (als Asiatin). Insgesamt nichts Neues im Land wo die Blauen Veilchen blühen. Aber "E.B. Clutcher" weiß sehr gut, wie er die beiden Jungs in Szene setzt.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Antworten