Beef!

Welcome! Disclaimer, Forenregeln, News zum Board & Problembewältigung

Moderator: jogiwan

Benutzeravatar
jogiwan
Beiträge: 33599
Registriert: So 13. Dez 2009, 10:19
Wohnort: graz / austria

Re: Beef!

Beitrag von jogiwan »

ugo-piazza hat geschrieben:
Di 2. Feb 2021, 21:17
Ich wollte Mitte 2018 meinen Account ausradieren, löschen, kündigen. No more Mr. Ugo. Vielleicht noch still mitlesen, alternativ neuer Account, mit dem ich mich sporadisch zu Wort gemeldet hätte. Dabei ging es nicht nur um die eigene Situation damals, sondern auch darum, dass ich manches Posting von mir so nicht mehr tätigen würde. In einigen Fällen würde ich mein Geschreibsel nicht nur ungeschehen machen wollen, sondern auch eine ganz andere Sicht vertreten.
Ich sehe das entspannt und vor allem ältere Kommentare locken bei mir immer wieder ein Schmunzeln hervor. Ist ja auch schön zu sehen, wie man sich als Mensch und Filmkonsument weiter entwickelt und das ist ja auch gut so. Eine Meinung ist ja nicht in Stein gemeißelt und ich finde es durchaus menschlich, dass sich diese über die Jahre ändert und reift.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)

Benutzeravatar
Maulwurf
Beiträge: 511
Registriert: Mo 12. Okt 2020, 18:11
Wohnort: Im finsteren Tal

Re: Beef!

Beitrag von Maulwurf »

jogiwan hat geschrieben:
Mi 3. Feb 2021, 11:05
ugo-piazza hat geschrieben:
Di 2. Feb 2021, 21:17
Ich wollte Mitte 2018 meinen Account ausradieren, löschen, kündigen. No more Mr. Ugo. Vielleicht noch still mitlesen, alternativ neuer Account, mit dem ich mich sporadisch zu Wort gemeldet hätte. Dabei ging es nicht nur um die eigene Situation damals, sondern auch darum, dass ich manches Posting von mir so nicht mehr tätigen würde. In einigen Fällen würde ich mein Geschreibsel nicht nur ungeschehen machen wollen, sondern auch eine ganz andere Sicht vertreten.
Ich sehe das entspannt und vor allem ältere Kommentare locken bei mir immer wieder ein Schmunzeln hervor. Ist ja auch schön zu sehen, wie man sich als Mensch und Filmkonsument weiter entwickelt und das ist ja auch gut so. Eine Meinung ist ja nicht in Stein gemeißelt und ich finde es durchaus menschlich, dass sich diese über die Jahre ändert und reift.
Schön gesagt, Jogiwan. Wenn ich so manche meiner älteren Kommentare auf der OFDB lese ist mir das sowas von peinlich. Aber Du gibst einem da gerade ein richtig gutes Gewissen - Danke schön! :verbeug:

Benutzeravatar
karlAbundzu
Beiträge: 6620
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 20:28
Kontaktdaten:

Re: Beef!

Beitrag von karlAbundzu »

@ugo
ih habe mich auf alle fälle gefreut, wieder mehr von dir zu lesen in letzter Zeit.
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.

Benutzeravatar
ugo-piazza
Beiträge: 8959
Registriert: Sa 26. Dez 2009, 12:40

Re: Beef!

Beitrag von ugo-piazza »

Thanks! (natürlich auch an die anderen, die sich hier positiv geäußert haben)
buxtebrawler hat geschrieben:
Mi 3. Feb 2021, 10:03

Mensch ugo, ich hatte ja keine Ahnung, dass deine Mitgliedschaft derart auf der Kippe stand. :shock: Ich freue mich jedenfalls, dass du Deliria-Italiano erhalten bleibst und wieder Freude an Filmen sowie am Austausch im Forum empfindest. Schade allerdings, dass du Zeitschriften wie die 35 mm ins Altpapier gegeben hast - für diese hätten sich hier sicherlich dankbare Abnehmer(innen) gefunden!
Vielleicht kommt ja noch so einiges aus dem Schrank, was dankbare Abnehmer sucht. :wink:

Und die 35mm-Ausgaben sind selbstverständlich nur deshalb in der Tonne gelandet, damit bei Neubestellungen Mr. Arkadin als stellvertretender Chef ordentlich mitverdient. :engel:

Benutzeravatar
ugo-piazza
Beiträge: 8959
Registriert: Sa 26. Dez 2009, 12:40

Re: Beef!

Beitrag von ugo-piazza »

jogiwan hat geschrieben:
Mi 3. Feb 2021, 11:05
ugo-piazza hat geschrieben:
Di 2. Feb 2021, 21:17
Ich wollte Mitte 2018 meinen Account ausradieren, löschen, kündigen. No more Mr. Ugo. Vielleicht noch still mitlesen, alternativ neuer Account, mit dem ich mich sporadisch zu Wort gemeldet hätte. Dabei ging es nicht nur um die eigene Situation damals, sondern auch darum, dass ich manches Posting von mir so nicht mehr tätigen würde. In einigen Fällen würde ich mein Geschreibsel nicht nur ungeschehen machen wollen, sondern auch eine ganz andere Sicht vertreten.
Ich sehe das entspannt und vor allem ältere Kommentare locken bei mir immer wieder ein Schmunzeln hervor. Ist ja auch schön zu sehen, wie man sich als Mensch und Filmkonsument weiter entwickelt und das ist ja auch gut so. Eine Meinung ist ja nicht in Stein gemeißelt und ich finde es durchaus menschlich, dass sich diese über die Jahre ändert und reift.
Das würde ich generell selbstverfreilich auch so unterschreiben. Und ich hätte auch ad hoc einige Beispiele parat, wo ich das ebenso entspannt sehe.

Aber es gibt da auch einige andere Beispiele (es sind quantitativ wenige), wo mir meine damalige Auffassung heute wirklich unangenehm ist, und in jenen Fällen würde ich mir doch gerne einen DeLorean borgen. :wink: Aber so steht es halt geschrieben.

Benutzeravatar
supervillain
Beiträge: 1969
Registriert: Di 5. Mär 2013, 13:58
Wohnort: München

Re: Beef!

Beitrag von supervillain »

Wenn über dem Eingang Beef steht, kommt man normalerweise mit Boxhandschuhen zur Diskussion. :rambo:

Äh, ich muss ja gerade reden mit meinem Danke hier und Danke dort. :roll:

Arkadin hat geschrieben:
So 31. Jan 2021, 00:59
Obwohl nicht angesprochen, möchte ich hier doch ein, zwei Zeilen verlieren.

1. Warum liebe ich dieses Forum? Als ich supervillians Posting lass dachte ich erst erschrocken: "Oh, nein! Jetzt geht es hier auch rund." Aber nein, unterschiedliche Meinungen wurden von allen Beteiligten zivilisiert, gut begründet und respektvoll vorgetragen. Ich kann alle Seiten gut verstehen und die Argumente hier und da gut nachvollziehen. Das ist großartig! Und leider - insbesondere wenn ich auf FB oder andere Foren gucke - leider nicht selbstverständlich. Das ist die Antwort auf die oben gestellte Frage.
Das tut mir leid, ich wollte aber auch eine Reaktion provozieren. Jetzt hat Bux wenigstens mal eine Bestätigung, dass mindestens Du und Blap den VÖ-Newsflash für hilfreich erachtet und somit ist das Thema für mich auch vom Tisch. Ich möchte aber nochmal darauf hinweisen, dass auch ich nie Probleme mit dem Thema hatte, weder als Jogi den Thread pflegte, noch beim Bux. Es hat Jahre gedauert, bis ich die Sinnfrage stellte. Eigentlich erst als es wieder mit Verpackungsmüll, Pfui-Mediabook etc. losging. Ich reagiere mittlerweile einfach allergisch gegen die Vibes. Mehr wenn ich wieder nüchtern bin....! Kann dauern :pah:

Benutzeravatar
Arkadin
Beiträge: 9817
Registriert: Do 15. Apr 2010, 21:31
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Beef!

Beitrag von Arkadin »

ugo-piazza hat geschrieben:
Mi 3. Feb 2021, 18:14
Und die 35mm-Ausgaben sind selbstverständlich nur deshalb in der Tonne gelandet, damit bei Neubestellungen Mr. Arkadin als stellvertretender Chef ordentlich mitverdient. :engel:
Das hat mich natürlich schon traurig gemacht, weil ich halt weiß, wieviel Arbeit und Liebe da drin steckt, und mir das Magazin sehr am Herzen liegt.

Nur damit kein falscher Eindruck entsteht: Vom Chefredakteur, über den stellvertretenden Chefredakteur, über die Redakteure und Gastautoren verdient da keiner auch nur einen einzigen Cent. Das ist - man glaubt es kaum - alles ehrenamtliche Leidenschaft. Anders wäre das bei solch einem Nischenprodukt auch nicht möglich, weil es sich dann nicht mehr tragen würde.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience

Benutzeravatar
ugo-piazza
Beiträge: 8959
Registriert: Sa 26. Dez 2009, 12:40

Re: Beef!

Beitrag von ugo-piazza »

Arkadin hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 14:31
ugo-piazza hat geschrieben:
Mi 3. Feb 2021, 18:14
Und die 35mm-Ausgaben sind selbstverständlich nur deshalb in der Tonne gelandet, damit bei Neubestellungen Mr. Arkadin als stellvertretender Chef ordentlich mitverdient. :engel:
Das hat mich natürlich schon traurig gemacht, weil ich halt weiß, wieviel Arbeit und Liebe da drin steckt, und mir das Magazin sehr am Herzen liegt.

Nur damit kein falscher Eindruck entsteht: Vom Chefredakteur, über den stellvertretenden Chefredakteur, über die Redakteure und Gastautoren verdient da keiner auch nur einen einzigen Cent. Das ist - man glaubt es kaum - alles ehrenamtliche Leidenschaft. Anders wäre das bei solch einem Nischenprodukt auch nicht möglich, weil es sich dann nicht mehr tragen würde.
Das ist mir durchaus bewusst, dass das gesamte Magazin auf ehrenamtlichem Engagement aufgebaut ist, und ich weiß das durchaus zu würdigen.

Und ich hoffe, dass du auch gelesen hast, dass ich nach Ablauf jenes gewonnenen Gratisabos einige bewusst ausgewählte Ausgaben geordert habe.

Denn, auch wenn ich die Gratisausgaben nicht mehr mein eigen nennen kann, Themen wie "Hitchcock unknown" haben durchaus dazu geführt, sich mit Sir Alfred mal wieder zu beschäftigen bzw. in weiterer Folge auch andere Punkte des klassischen Hollywoods wieder ins Auge zu fassen.

Und das rechne ich euch hoch an. :thup:

Benutzeravatar
Blap
Beiträge: 4890
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 14:21

Re: Beef!

Beitrag von Blap »

supervillain hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 01:49
Wenn über dem Eingang Beef steht, kommt man normalerweise mit Boxhandschuhen zur Diskussion. :rambo:
Nö. Ich ging davon aus, es würde um Rezepte für die Zubereitung von Fleisch gehen. Vielleicht auch um die Anprangerung der Massentierhaltung. Zumindest um Argumente gegen/für ein vegetarisches Leben.

Was bekommt man? Nüscht! Danke Merkel . :n8:
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen

Benutzeravatar
Reinifilm
Beiträge: 4309
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:57
Wohnort: Bembeltown
Kontaktdaten:

Re: Beef!

Beitrag von Reinifilm »

Blap hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 15:32
supervillain hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 01:49
Wenn über dem Eingang Beef steht, kommt man normalerweise mit Boxhandschuhen zur Diskussion. :rambo:
Nö. Ich ging davon aus, es würde um Rezepte für die Zubereitung von Fleisch gehen. Vielleicht auch um die Anprangerung der Massentierhaltung. Zumindest um Argumente gegen/für ein vegetarisches Leben.

Was bekommt man? Nüscht! Danke Merkel . :n8:
Ach so... ich dachte hier geht es um das Magazin? :???:
beef.jpg
beef.jpg (28.12 KiB) 103 mal betrachtet
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de

Antworten