"Vier Fäuste für geilsten Kino-Trash" - TELE 5 macht Ernst!

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Benutzeravatar
ugo-piazza
Beiträge: 8959
Registriert: Sa 26. Dez 2009, 12:40

Re: "Vier Fäuste für geilsten Kino-Trash" - TELE 5 macht Ernst!

Beitrag von ugo-piazza »

buxtebrawler hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 12:49
ugo-piazza hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 16:02
Ich hab keine Ahnung, wie das in den USA war, aber hierzulande lief "Rock Aliens" im Kino.
Bei uns lief er laut Kalkofe "ganz kurz und heimlich - und sehr erfolglos" im Kino, ansonsten "in so gut wie in keinem Land der Welt". Geplant war wohl weit mehr, als letztlich erreicht wurde.
Na ja, Filmverleih hierzulande war "Metropol", insofern wird er in Peine schon deshalb nicht zu sehen gewesen sein. Die Anzahl der Metropolen in Deutschland ist halt überschaubar. :wink:

Und was mögen die Produzenten denn erwartet haben? Ich finde die "Rock Aliens" ja auch schwer unterhaltsam, aber mehr als die Dresch-Collection ist doch wirklich nicht drin...

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 30321
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: "Vier Fäuste für geilsten Kino-Trash" - TELE 5 macht Ernst!

Beitrag von buxtebrawler »

ugo-piazza hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 20:52
Und was mögen die Produzenten denn erwartet haben? Ich finde die "Rock Aliens" ja auch schwer unterhaltsam, aber mehr als die Dresch-Collection ist doch wirklich nicht drin...
Wenn ich das bei SchleFaZ richtig verstanden habe, sollten die singenden Außerirdischen wohl als neues Popmusik-Projekt eingeführt werden und im Anschluss an den Film ein Album veröffentlichen. Der Film sollte der Gruppe also zur Promotion dienen. Daraus wurde wegen dessen Erfolglosigkeit jedoch nichts und ohne Albumveröffentlichung löste sich die Gruppe sang- und klanglos auf.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

Benutzeravatar
Reinifilm
Beiträge: 4309
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:57
Wohnort: Bembeltown
Kontaktdaten:

Re: "Vier Fäuste für geilsten Kino-Trash" - TELE 5 macht Ernst!

Beitrag von Reinifilm »

buxtebrawler hat geschrieben:
Fr 9. Apr 2021, 09:12
ugo-piazza hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 20:52
Und was mögen die Produzenten denn erwartet haben? Ich finde die "Rock Aliens" ja auch schwer unterhaltsam, aber mehr als die Dresch-Collection ist doch wirklich nicht drin...
Wenn ich das bei SchleFaZ richtig verstanden habe, sollten die singenden Außerirdischen wohl als neues Popmusik-Projekt eingeführt werden und im Anschluss an den Film ein Album veröffentlichen. Der Film sollte der Gruppe also zur Promotion dienen. Daraus wurde wegen dessen Erfolglosigkeit jedoch nichts und ohne Albumveröffentlichung löste sich die Gruppe sang- und klanglos auf.
Vielleicht sollten wir von Badmovies aus eine Reunion anregen. :mrgreen:
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 30321
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: "Vier Fäuste für geilsten Kino-Trash" - TELE 5 macht Ernst!

Beitrag von buxtebrawler »

Reinifilm hat geschrieben:
Fr 9. Apr 2021, 09:15
Vielleicht sollten wir von Badmovies aus eine Reunion anregen. :mrgreen:
Meine Unterstützung wäre euch gewiss :lol:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

Benutzeravatar
karlAbundzu
Beiträge: 6620
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 20:28
Kontaktdaten:

Re: "Vier Fäuste für geilsten Kino-Trash" - TELE 5 macht Ernst!

Beitrag von karlAbundzu »

buxtebrawler hat geschrieben:
Fr 9. Apr 2021, 09:19
Reinifilm hat geschrieben:
Fr 9. Apr 2021, 09:15
Vielleicht sollten wir von Badmovies aus eine Reunion anregen. :mrgreen:
Meine Unterstützung wäre euch gewiss :lol:
Plus 1. Ich dachte immer, dass wäre nur eine Verlängerung vom The Rain begins to fall - Video. Und unterschätzt mir die Pia nicht, durfte immerhin auch mit dem Meister Morricone arbeiten. Ob das ihrem Mann teurer kam als Jermaine?

jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 30321
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: "Vier Fäuste für geilsten Kino-Trash" - TELE 5 macht Ernst!

Beitrag von buxtebrawler »

Screenshot_2021-04-09-TELE-5-SchleFaZ-–-Die-schlechtesten-Filme-aller-Zeiten.jpg
Screenshot_2021-04-09-TELE-5-SchleFaZ-–-Die-schlechtesten-Filme-aller-Zeiten.jpg (205.65 KiB) 25 mal betrachtet

Hier gibt's den Trailer zur Frühjahrsstaffel 2021:

:arrow: https://www.schlefaz.de/blog/die-fruehl ... ffel-2021/

Das Programm:

SchleFaZ-Süchtige aufgepasst: Oliver Kalkofe und Peter Rütten haben sich wieder durch Tonnen von Schundstreifen in den Tiefen des schlechten Geschmacks gegraben – und vier äußerst misslungene Perlen für SchleFaZ ans Tageslicht gehoben. Direkt nach Ostern am Freitag, 9. April startet die Frühjahrsstaffel von #SchleFaZ – die schlechtesten Filme aller Zeiten mit den Folgen 121 – 124.

Nach ersten Analysen der hochdekorierten Wissenschaftler der TELE 5 Spielfilm-Redaktion kann bereits jetzt die frohe Kunde verbreitet werden: Es sind ausnahmslos deutsche TV-Erstausstrahlungen. Um folgende seltene Schundfilm-Schätze handelt es sich in der Frühjahrsstaffel:

Bild

Macabra – Die Hand des Teufels
Freitag, 9. April 22.00 Uhr


Hände-Horror aus Mexiko

In einer alten mexikanischen Silbermine finden Jennifer und Mark in einer silbernen Schatulle die linke Hand des Satans. Wer sie berührt, wird von ihr besessen und mutiert zum gnadenlosen Mörder. Und stirbt der Hand-Wirt, geht die freche Flunke einfach allein auf Solo-Killer-Tour – denn niemand entkommt der Hand des Teufels!

America 3000
Freitag, 16. April 22.00 Uhr


Sci-Fi aus den legendären Cannon-Filmstudios

Nachdem in den späten Achtzigern die Erde durch einen Nuklearkrieg fast vollständig zerstört wurde, hat sich das Gesellschaftssystem unter den letzten Überlebenden komplett verändert: Im Jahr 2890 unterdrücken die herrschenden Frauen die Männer und halten sie als Sklaven, bis diese endlich den Aufstand wagen!

Zombie Nightmare
Freitag, 23. April 22.25 Uhr


No-Budget Horror aus Kanada

Zum Hardrock-Soundtrack von Motörhead und Pantera gehen verfluchte Untote auf einen erbarmungslosen Rachefeldzug. Featuring ‚Relic Hunter‘ Tia Carrere und den legendären Original TV-Batman aka Adam West!

Angels Höllenkommando
Freitag, 30. April 22.20 Uhr


Der etwas andere Tanz in den Mai

Leichtbekleidete Vegas-Stripperinnen werden in einem knallharten Wochenendkurs von der CIA zu gnadenlosen Elite-Soldatinnen ausgebildet, um in einer Top-Secret-Undercover-Aktion eine Geisel aus der Hand von arabischen Terroristen zu befreien. Klingt nach einem perfekten Plan!

Zitiert nach: https://www.schlefaz.de/blog/die-fruehl ... ffel-2021/
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

Antworten