Higurashi [Anime-Serie] - Chiaki Kon u. a. (2006-2013)

Moderator: jogiwan

Benutzeravatar
Adalmar
Beiträge: 5753
Registriert: Do 12. Mai 2011, 19:41

Higurashi [Anime-Serie] - Chiaki Kon u. a. (2006-2013)

Beitrag von Adalmar »

Bild

Anlässlich meines 5000. Beitrags möchte ich mal über etwas schreiben, was eigentlich nicht zum Hauptinhalt dieses Forums passt, aber ich hoffe mal, dass es den einen oder anderen anime-affinen Leser interessieren oder vielleicht sogar weniger anime-bewanderte Leute ansprechen wird. Es geht nämlich um meine Lieblingsserie, nicht nur im Animebereich, die mir in den vergangen acht Jahren, nachdem ich sie als US-DVD kennenlernte, sehr ans Herz gewachsen ist, mich gedanklich sehr beschäftigt hat, und die momentan endlich auch in Deutschland veröffentlicht wird. AniMoon hat bislang die ersten zwei Kapitel der Serie als (kostspielige) Limited Edition rausgebracht und anscheinend soll es im Monatstakt weitergehen, vielleicht wird das Ganze irgendwann noch mal günstiger erscheinen. Geplant sind erst mal die zwei Staffeln der Fernsehserie "Higurashi no Naku Koro ni" + "Higurashi no Naku Koro ni Kai" und die erste von drei OVAs.

Higurashi no Naku Koro ni, auch bekannt als When They Cry oder Higurashi, wie es nun kurz für die deutsche VÖ betitelt wurde, basiert auf einer 2002 gestarteten sogenannten Sound Novel, einer Art Roman in der Präsentationsform eines PC-Spiels mit Text, Bild, Soundeffekten und Hintergrundmusik, in das man allerdings in der ursprünglichen Form nicht eingreifen kann. In späteren Varianten der Novel (dann Visual Novel genannt) wurden dann auch noch gesprochene Dialoge und Auswahlmöglichkeiten eingebaut. Mit der Zeit kamen dann Umsetzungen als Roman (Light Novel), Manga, Hörspiel, Anime, Realfilm und Realserie hinzu. In den verschiedenen Erscheinungsformen kamen dann noch diverse Extrakapitel dazu, so dass das Higurashiversum mittlerweile zu beachtlichem Umfang angewachsen ist. Im Zentrum stehen aber die acht Hauptkapitel der Sound Novel, die in den ersten zwei Staffeln des Animes umgesetzt worden sind und für sich als abgeschlossene Geschichte gesehen werden können.

Bild

Die Handlung beginnt im Japan des Jahres 1983 mit dem ca. 16-jährigen Keiichi Maebara, der aus zunächst unbekannten Gründen mit seinen Eltern in das Dorf Hinamizawa umzieht und dort auf der Schule die weiblichen Hauptfiguren Rena Ryuuguu, Mion Sonozaki, Satoko Houjou und Rika Furude kennenlernt. Dort wird er in den Nachmittags-Spielclub aufgenommen, der aus ebendiesen Mädels besteht, mit denen er erst mal jede Menge Spaß hat (weshalb die Geschichte auch erst mal lustig und leicht überdreht losgeht). Dieses turbulente Leben wird aber recht bald eingetrübt, als Keiichi erfährt, dass es in Hinamizawa eine mysteriöse Mordserie gegeben hat, die mit dem Fluch des lokalen Gottes Oyashiro-sama begründet wird. Seit fünf Jahren stirbt jedes Jahr am Tag des sogenannten Watanagashi-Festes jemand. Das Fest steht wieder vor der Tür und das Beunruhigendste für Keiichi ist, dass seine neuen Freundinnen ihm anscheinend einiges über die Morde verschweigen. Muss er etwa selbst um sein Leben fürchten?

Im Subgenre des Horror/Thriller-Animes gehört Higurashi neben Elfenlied, Another oder Attack on Titan sicher zu den namhaftesten Serien, deren Popularität im Laufe der Jahre so lebendig geblieben ist, dass immer wieder neue Erscheinungen in diversen Medien hinzukamen. Dabei sind die PC-Novel wie auch die Mangaserie mittlerweile komplett auf Englisch verfügbar (als Neuauflage mittlerweile auch auf der Plattform Steam) und ebenso empfehlenswert wie der Anime, teilweise auch ausführlicher und mit interessanten zusätzlichen Handlungsdetails. Was dagegen deutlich abfällt, sind leider die beiden Realfilme, die zwar teilweise eine gute Besetzung haben (die Mion-Darstellerin Rin Asuka spielte beispielsweise 2016 die Hauptrolle im Erotikdrama White Lily von Ring-Regisseur Hideo Nakata), aber allenthalben vom geringen Budget gezeichnet sind und allzu wenig Zeit für die komplexe Geschichte haben.

Bild

Stilistisch ist die Serie besonders in der ersten Staffel (2006) durch einen Wechsel zwischen verspielten, komischen Szenen und einem wachsenden psychologischen Horror gekennzeichnet, der sich mehrmals in verstörenden und mitunter sehr gewalttätigen Sequenzen entlädt. Gleichzeitig nehmen die Rätsel zu, deren Auflösung sich dann nach und nach die zweite Staffel Higurashi no Naku Koro ni Kai (2007) widmet, in der die Horror-Elemente etwas in den Hintergrund treten, wenn langsam die Geheimnisse der Geschichte enthüllt werden. Die OVA Higurashi no Naku Koro ni Rei (2009), die ebenfalls von AniMoon angekündigt wird, besteht aus zwei humoristischen Kapiteln am Anfang und Ende der OVA, während die drei mittleren Kapiteln ein neues mystisches Szenario bilden. Die zweite OVA Higurashi no Naku Koro ni Kira (2011) fokussiert dann noch stärker die humorigen Aspekte und kam bei den Fans nicht so gut an, hier ist das letzte Kapitel das ernsteste und für mich ansprechendste. 2013 folgte dann noch die etwa einstündige OVA-Einzelfolge Higurashi no Naku Koro ni Kaku, die sich wieder auf die Horror- und Actionelemente der ersten beiden Staffeln zurückbesinnt.

Wer die Serie günstiger als in der AniMoon-Fassung erwerben will, kann auch auf die US-VÖ von Sentai zurückgreifen. Dort bekommt man das ganze von AniMoon lizensierte Paket (Staffel 1 und 2 + erste OVA) auf Blu-ray für insgesamt 75 USD, kann aber auch die einzelnen Staffeln kaufen. Gibt es auch auf DVD. Die neue deutsche Version ist allerdings m. W. von der Bildqualität her vorzuziehen.

Bild

Ich habe ehrlich gesagt noch gar nicht angefangen, mir die neue deutsche VÖ anzuschauen, sicher spielt da auch eine gewisse Angst vor Enttäuschung vor der deutschen Synchro mit. Natürlich kann man auch bei dieser VÖ auf Japanisch mit Untertiteln gucken, aber neugierig bin ich doch, wie man das eingedeutscht hat. Da ich mich mit dieser Serie besser auskenne als bei irgendwas anderem (abgesehen davon, dass sich mein Japanisch auf Brocken beschränkt), werde ich mich wahrscheinlich an Sachen stören, mit denen der unbefangene Seher sicher keine Probleme hat. Jedenfalls werde ich den Thread dann ab und zu mit Screenshots und kleinen Kommentaren aktualisieren.

Falls jemand nun neugierig geworden ist: Vorsicht, Spoiler lauern überall. Das gilt vor allem für den ohnehin ziemlich schlechten deutschen Wikipedia-Artikel, aber auch alle anderen Informationsquellen sollten mit großer Vorsicht konsultiert werden.
Bild
新 世 紀 エ ヴ ァ ン ゲ リ オ ン

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 29388
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Higurashi [Anime-Serie] - Chiaki Kon u. a. (2006-2013)

Beitrag von buxtebrawler »

Sehr schön, Adalmar. Habe ich mit Interesse gelesen. Der Serien-Faden quillt ja auch nahezu über vor Manga-VÖ-Ankündigungen (bei denen mir auch die gesalzenen Preise nicht entgangen sind). Finde es daher schön, zur einen oder anderen dieser Serien hier auch mal etwas zu lesen zu bekommen.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

Benutzeravatar
Adalmar
Beiträge: 5753
Registriert: Do 12. Mai 2011, 19:41

Re: Higurashi [Anime-Serie] - Chiaki Kon u. a. (2006-2013)

Beitrag von Adalmar »

Ja, ich finde es auch sehr gut, dass Animes hier in den Ankündigungsthreads immer Berücksichtigung finden.
Bild
新 世 紀 エ ヴ ァ ン ゲ リ オ ン

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 29388
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Higurashi [Anime-Serie] - Chiaki Kon u. a. (2006-2013)

Beitrag von buxtebrawler »

Die Folgen 14 und 15 der Anime-Serie "Higurashi" erschienen mutmaßlich bereits am 09.11.2018 bei Animoon Publishing auf Blu-ray und DVD, jeweils im Metalpak und plus Soundtrack-Doppel-CD:

Bild Bild

Extras:
Textless Opening (1:32 Min.)
Textless Ending (1:56 Min.)
Synchronclip 1: Claudia Urbschat-Mingues spricht Miyo Takano (10:31 Min.)

Episodenliste:
14. Das Himatsubushi Kapitel Akt I: Hinamizawa (23:41 Min.)
15. Das Himatsubushi Kapitel Akt II: Zeichen (23:40 Min.)

Trackliste Soundtrack-CD 1:
01. Main Theme (3:10 Min.)
02. Quiet Morning (1:45 Min.)
03. Stroll (1:28 Min.)
04. Suspicion (1:36 Min.)
05. Haunting (1:43 Min.)
06. Smile (1:45 Min.)
07. Harikitte Ikou! (1:33 Min.)
08. Kimeruze! (1:32 Min.)
09. Oyashiro-sama (1:45 Min.)
10. Yasuragi (1:48 Min.)
11. Shinkou (1:35 Min.)
12. Suggestion (1:50 Min.)
13. Genki-jirushi! (1:40 Min.)
14. A Girl (1:29 Min.)
15. Uragawa (1:30 MIn.)
16. Danger (1:43 Min.)
17. Trick (1:55 Min.)
18. After School (1:40 Min.)
19. Festival (1:47 Min.)
20. Story (1:53 Min.)
21. Incident (1:51 Min.)
22. Onigahuchi (2:47 Min.)
23. Omoi Idaite (1:42 Min.)
24. In Class (1:45 Min.)
25. Modestly (1:56 Min.)
26. Game! (1:25 Min.)
27. Waru-dakumi (1:36 Min.)
28. Yuusuzumi (1:57 Min.)
29. Possession (1:55 Min.)
30. Bad Turn (1:28 Min.)
31. Horror (1:43 Min.)
32. Tension (2:28 Min.)
33. Setsunakute (1:48 Min.)
34. Main Theme ~ Revise ~ (2:50 Min.)
35. Higurashi no Naku koro ni ~ TV Version ~ (1:34 Min.)
36. Why, or why not ~ TV Version ~ (1:55 Min.)

Trackliste Soundtrack-CD 2:
01. Sign (1:36 Min.)
02. Possession ~ Gamelan Ver. ~ (1:57 Min.)
03. Main Theme - Sin (2:31 Min.)
04. Monstrosity (1:47 Min.)
05. Natural Time (1:44 Min.)
06. Hushin (1:38 Min.)
07. Yuttari (1:29 Min.)
08. Change (Henge) (1:30 Min.)
09. Search (1:40 Min.)
10. Close in (1:48 Min.)
11. Main Theme - Pity (1:32 Min.)
12. Fate (1:46 Min.)
13. Shake (1:17 Min.)
14. Peace and quiet (2:01 Min.)
15. Glimpse (1:26 MIn.)
16. Oyashiro-sama ~ Another Ver. ~ (1:42 Min.)
17. Main Theme - Sin ~ Another Ver. ~ (2:18 Min.)
18. Michishirube (1:51 MIn.)
19. Presume (1:24 Min.)
20. Soft sunny Light (1:50 Min.)
21. Truth (1:34 Min.)
22. Madness (1:45 Min.)
23. Reason (1:51 Min.)
24. Intention (1:38 Min.)
25. Main Theme - Ending (3:48 Min.)

Quelle: OFDb-Shop

Die Folgen 16-21 der Anime-Serie "Higurashi" erschienen mutmaßlich am 14.12.2018 bei Animoon Publishing auf Blu-ray und DVD, jeweils im Metalpak:

Bild Bild

Extras:
Textless Opening (1:32 Min.)
Textless Ending (1:56 Min.)
Synchronclip 1: Gabriela Pietermann spricht Rika Furude (9:05 Min.)

Bemerkungen:
Limitierte Steelcase Edition inklusive 5 Magneten.

Episodenliste:
16. Das Meakashi Kapitel Akt I: Liebe (23:41 Min.)
17. Das Meakashi Kapitel Akt II: Verantwortung (23:41 Min.)
18. Das Meakashi Kapitel Akt III: Verwandt mit dem Teufel (23:41 Min.)
19. Das Meakashi Kapitel Akt IV: Rache (23:41 Min.)
20. Das Meakashi Kapitel Akt V: Eiskalte Hände (23:41 Min.)
21. Das Meakashi Kapitel Akt VI: Hass (23:41 Min.)

Quelle: OFDb-Shop
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 29388
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Higurashi [Anime-Serie] - Chiaki Kon u. a. (2006-2013)

Beitrag von buxtebrawler »

Die nächsten Folgen der Anime-Serie "Higurashi" sollen heute bei Animoon Publishing auf Blu-ray und DVD, jeweils im Metalpak, erschienen sein:

Bild Bild
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

Benutzeravatar
jogiwan
Beiträge: 32753
Registriert: So 13. Dez 2009, 10:19
Wohnort: graz / austria

Re: Higurashi [Anime-Serie] - Chiaki Kon u. a. (2006-2013)

Beitrag von jogiwan »

buxtebrawler hat geschrieben:Manga-VÖ-Ankündigungen (bei denen mir auch die gesalzenen Preise nicht entgangen sind).
Gesalzene Preise ist gut... wer alle 26 - knapp halbstündigen Episoden der ersten Staffel haben möchte, muss aktuell 6 Einzel-Blu-Rays mit einem Gesamtpreis von EUR 232,94 kaufen. Bei der Preisgestaltung muss man zum Glück nicht zweimal überlegen... :roll:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)

Benutzeravatar
Adalmar
Beiträge: 5753
Registriert: Do 12. Mai 2011, 19:41

Re: Higurashi [Anime-Serie] - Chiaki Kon u. a. (2006-2013)

Beitrag von Adalmar »

Das ist jetzt ja die Limited Edition, wo vielleicht noch was Günstigeres hinterhergeschoben wird.

Ich lege mir die aktuell zu, aber dies ist auch definitv die einzige Serie, wo ich derartige Preise zu zahlen bereit bin.

Alternativ ist Higurashi in den USA von Sentai unter dem Titel "When They Cry" als "Complete Collection" (Staffel 1 und 2 sowie die erste OVA) zu haben.
Bild
新 世 紀 エ ヴ ァ ン ゲ リ オ ン

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 29388
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Higurashi [Anime-Serie] - Chiaki Kon u. a. (2006-2013)

Beitrag von buxtebrawler »

Adalmar hat geschrieben:Das ist jetzt ja die Limited Edition, wo vielleicht noch was Günstigeres hinterhergeschoben wird.

Ich lege mir die aktuell zu, aber dies ist auch definitv die einzige Serie, wo ich derartige Preise zu zahlen bereit bin.

Alternativ ist Higurashi in den USA von Sentai unter dem Titel "When They Cry" als "Complete Collection" (Staffel 1 und 2 sowie die erste OVA) zu haben.
Sind die Preise für solche Animes in den USA auch so hoch?

Das kann sich hierzulande ja kaum ein Anime-Fan leisten. Bei den üblichen Streaming-Portalen sind diese Serien nicht vertreten? Wäre evtl. ein reines Anime-Streaming-Portal eine Marktlücke, mit der man 'ne gute Mark machen kann? Sollen wir eines eröffnen, Adalmar und Jogschi? :D
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

Benutzeravatar
Adalmar
Beiträge: 5753
Registriert: Do 12. Mai 2011, 19:41

Re: Higurashi [Anime-Serie] - Chiaki Kon u. a. (2006-2013)

Beitrag von Adalmar »

In den USA und Großbritannien gibt es Animes üblicherweise zu ganz normalen bis sehr günstigen Preisen. Für 30 bis 40 Dollar bekommst du z. B. prominente Serien wie Steins;Gate, Death Note oder Code Geass auf Blu-ray, und dabei handelt es sich immerhin um 10 bis 20 Stunden Laufzeit pro Serie. Streamingportale extra für Anime gibt es auch, z. B. crunchyroll.com. Vieles kann man da auch kostenlos mit deutschen Untertiteln angucken. Allerdings muss man dort auf der Hut sein, was Zensuren angeht. Oft wird nicht dieselbe Fassung gezeigt, die man auf DVD bekäme, sondern eine fürs japanische Fernsehen angepasste Version, wo durch verschiedene Techniken Nacktheit und blutige Details zensiert sind. Higurashi gibt es dort gar nicht zu sehen, ich weiß nicht, ob es auf einem anderen Streamingportal zu sehen ist. Auf US-BD kostet die Serie momentan um die 80 Dollar, dafür bekommt man immerhin die zwei Staffeln und die erste OVA, zusammen 55 Folgen.

Amazon Prime hat darüber hinaus auch Animes im Angebot. Glaube, dass die auch eigene Produktionen rausbringen, habe mich damit aber noch nicht genau auseinandergesetzt, da ich ohnehin erst mal das angucken muss, was ich auf DVD/BD zu Hause habe.
Bild
新 世 紀 エ ヴ ァ ン ゲ リ オ ン

Benutzeravatar
supervillain
Beiträge: 1887
Registriert: Di 5. Mär 2013, 13:58
Wohnort: München

Re: Higurashi [Anime-Serie] - Chiaki Kon u. a. (2006-2013)

Beitrag von supervillain »

Zwar mit einigen Binsenweisheiten versehen und an mancher Stelle würde ich gerne in eine Diskussion einsteigen, trotzdem kann man das Video mal teilen, wenn es gerade so gut passt. ;)

[BBvideo][/BBvideo]
Bild

Antworten