RIP CMV Trash Collection (2004 - 2021)

Moderator: jogiwan

Antworten
Benutzeravatar
jogiwan
Beiträge: 33614
Registriert: So 13. Dez 2009, 10:19
Wohnort: graz / austria

RIP CMV Trash Collection (2004 - 2021)

Beitrag von jogiwan »

Wie CMV-Laservision vor ein paar Tagen auf Facebook bekanntgegeben hat, hat man sich mit dem Hersteller der Buchboxen überworfen und wird die Serie nun nach 17 Jahren und 162 Titel einstampfen. Schade um die langlebige Reihe und selbst wenn sich mittlerweile genug andere Labels um diese Art von Filmen bemüht, so blicke ich doch auch mit ein paar wehmütigen Gedanken auf so manch italienischen Titel und andere Filme zurück, die ich erst durch die Reihe kennenlernen durfte. Da waren ja doch ein paar Kracher dabei und meine Liebe zu trashigen Filmen wurde durch die Reihe ja auch stark geprägt. Ganz zu schweigen von den ganzen Italos, die in der Reihe veröffentlicht wurden... :-|
Die TRASH COLLECTION ist Geschichte!
Nach fast 17 Jahren und 162 Titeln wird die TRASH COLLECTION nun eingestellt. Aufgrund einer rechtlichen Differenz in 2020 hat die Herstellerfirma der Buchboxen - IBA Hartmann - die Geschäftsbeziehung mit uns nun für beendet erklärt.
quelle und mehr Hintergründe hier:

it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)

purgatorio
Beiträge: 15285
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 19:35
Wohnort: Dresden

Re: RIP CMV Trash Collection (2004 - 2021)

Beitrag von purgatorio »

oh schade :shock: :(
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 30332
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: RIP CMV Trash Collection (2004 - 2021)

Beitrag von buxtebrawler »

Seltsame Begründung - sollen sie eben einen anderen Buchboxhersteller betrauen.

Davon ab war die Reihe ja sehr, sehr langlebig. Viele Titel reizen mich noch immer, bei Gelegenheit werde ich sicherlich noch einmal tiefer in die Materie einsteigen.

Das erinnert mich daran, dass ich in Kürze den Trash-Collection-Bereich hier im Forum weiter auf Vordermann bringen werde. Angefangen hatte ich vor einiger Zeit schon mal, aber das ist ja 'ne größere Baustelle.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

Benutzeravatar
jogiwan
Beiträge: 33614
Registriert: So 13. Dez 2009, 10:19
Wohnort: graz / austria

Re: RIP CMV Trash Collection (2004 - 2021)

Beitrag von jogiwan »

Ich finde es auch schade, auch wenn man ehrlich sein muss, dass sich die Serie über die Jahre doch auch etwas überlebt hat. Diese war ja von Anfang an für Freunde des abseitigen Films und auf Sammler konzipiert. Und Letztere stellen sich mittlerweile einfach keine keine DVDs mehr ins Regal, sondern erwarten sich auch die übelste Grütze in HD und im Mediabook, solange die Limitierung stimmt. Ich empfand die Trash-Collection ja immer fair vom Preis-Leistungsverhältnis, aber die letzten Veröffentlichungen gab es ja meines Wissens zeitgleich auch meist auf Blu-Ray und auch da stelle ich mir auch gleich die Blaustrahl ins Regal. Das für mich seltsam anmutende Zerwürfnis hat wohl nur eine Entscheidung beschleunigt, die sich die letzten Jahre bereits abgezeichnet hat. Aber das sind nur meine Eindrücke als Außenstehender. Schade um die abwechslungsreiche Reihe ist es allemal.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)

Benutzeravatar
ugo-piazza
Beiträge: 8964
Registriert: Sa 26. Dez 2009, 12:40

Re: RIP CMV Trash Collection (2004 - 2021)

Beitrag von ugo-piazza »

buxtebrawler hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 15:17

Davon ab war die Reihe ja sehr, sehr langlebig.
Ja, aber waren das die letzten Jahre nicht nur noch minimale Auflagen für die letzten Getreuen?

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 30332
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: RIP CMV Trash Collection (2004 - 2021)

Beitrag von buxtebrawler »

ugo-piazza hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 22:22
Ja, aber waren das die letzten Jahre nicht nur noch minimale Auflagen für die letzten Getreuen?
Das weiß ich nicht. Vom Komplettismusfieber wurde ich übrigens glücklicherweise nicht gepackt, das wäre bei dieser Anzahl an Titeln fatal gewesen...
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

Benutzeravatar
Blap
Beiträge: 4895
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 14:21

Re: RIP CMV Trash Collection (2004 - 2021)

Beitrag von Blap »

Ich mag die Trash Collection sehr, die Nummern 1-124 stehen im Regal. #125 kam zu einem extrem ungünstigen Zeitpunkt, war überdies ein sehr mieser Film (Day of the Dead: Contagium), den ich keinesfalls erneut kaufen wollte. Danach kamen viele Titel auch auf Blu-ray raus, daher bin ich nicht wieder eingestiegen. Dennoch, es war eine schöne und abwechslungsreiche Reihe.
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen

Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
Beiträge: 16697
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 08:40

Re: RIP CMV Trash Collection (2004 - 2021)

Beitrag von Onkel Joe »

Blap hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 10:18
Ich mag die Trash Collection sehr #125 überdies ein sehr mieser Film (Day of the Dead: Contagium), den ich keinesfalls erneut kaufen wollte. Danach kamen viele Titel auch auf Blu-ray raus, daher bin ich nicht wieder eingestiegen. Dennoch, es war eine schöne und abwechslungsreiche Reihe.
Bin ich ganz beim Blap.. ne schöne Collection.
Und auch beim Jogiwan, ich habe nur das gekauft was mir wirklich Spaß gemacht hatte. Irgendwann wurden auf der Börse die Hartboxen nur noch sehr selten bis gar nicht angeboten. Sporadisch gab es mal was und bei Gefallen wurde dann gekauft. Diese "Possession" Hartbox habe ich noch nie gesehen!
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!

Benutzeravatar
jogiwan
Beiträge: 33614
Registriert: So 13. Dez 2009, 10:19
Wohnort: graz / austria

Re: RIP CMV Trash Collection (2004 - 2021)

Beitrag von jogiwan »

es geht nun doch weiter... Infos folgen...

02.png
02.png (265.77 KiB) 36 mal betrachtet
quelle facebook/cmv-laservision
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)

Antworten