The Church - Michele Soavi (1989)

Grusel & Gothic, Kannibalen, Zombies & Gore

Moderator: jogiwan

Benutzeravatar
Adalmar
Beiträge: 5854
Registriert: Do 12. Mai 2011, 19:41

Re: The Church - Michele Soavi

Beitrag von Adalmar »

Wieso durchwachsen? Ist fast alles 7-8/10. Ich kann nur zu dem Film raten (in einer vernünftigen Fassung, versteht sich).
Bild
ひぐらしのなく頃に 業

TufkaT
Beiträge: 4614
Registriert: So 24. Jun 2012, 15:13

Re: The Church - Michele Soavi

Beitrag von TufkaT »

Bux und Freudschi haben ihm aber 5/10 gegeben.

Captain Blitz
Beiträge: 553
Registriert: Do 28. Mär 2013, 08:43

Re: The Church - Michele Soavi

Beitrag von Captain Blitz »

Adalmar hat geschrieben:Wieso durchwachsen? Ist fast alles 7-8/10. Ich kann nur zu dem Film raten (in einer vernünftigen Fassung, versteht sich).
Das ist die Frage, welche ist vernünftig? ;)

Benutzeravatar
Adalmar
Beiträge: 5854
Registriert: Do 12. Mai 2011, 19:41

Re: The Church - Michele Soavi

Beitrag von Adalmar »

Jedenfalls nicht die gekürzte VHS. Gibt doch eine deutsche DVD für ~15 €.
Theoretiker hat geschrieben:Bux und Freudschi haben ihm aber 5/10 gegeben.
Deshalb schrieb ich auch: in einer vernünftigen Fassung. Außerdem steht oben ja auch noch eine Bewertung von 7,5 aus der Feder von dr.freudstein, wie auch immer das zu erklären ist. "La setta" von Soavi finde ich allerdings noch besser.
Bild
ひぐらしのなく頃に 業

dr. freudstein
Beiträge: 14497
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 19:55

Re: The Church - Michele Soavi

Beitrag von dr. freudstein »

ich frag mich noch immer, wieso ich den 2012 gesehen habe (in der anscheinend stark gek. Fassung) und mich überhaupt nicht dran erinnern kann :? Und den da sogar noch ziemlich gut fand. Ich meine, ich hab den gestern wirklich das erste Mal gesehen und bis auf einige wenige Szenen fand ich den völlig wirr, hab jetzt den Sinn gar nicht so richtig verstanden. Zudem war das Bild arg dunkel, so das ich Mühe hatte was zu erkennen.

Unsern Radice hab ich auch gar nicht erkannt. Gut fand ich den OST von Keith Emerson und Goblin und auch Asia spielte hier wirklich hervorragend, meiner Meinung nach hatte sie hier die charismatischste Rolle von allen.
Ein paar deftige Splatterszenen rundeten das Ganze auf und auch viele subjektive Kamerafahrten fand ich sehr gut. Z.B. die rasante Autofahrt.
Natürlich muss hier auch immer wieder der Teufel als Sündenbock für alles Schlechte herhalten.
Und wieder einmal wurde in Deutschland (teilweise?) gedreht, was bei Argento (hier ja als Producer und Drehbuchautor) ja häufig vorkam. Hab mich gewundert, plötzlich ein Lustiges Taschenbuch oder auch ein deutsches Warnschild.

Pluspunkte: Asia Argento, Soundtrack, einige Splatterszenen, Kamerafahrten, stellenweise gute Atmosphäre
Minuspunkte: die wirre Geschichte, die ich überhaupt nicht verstanden hab, das extrem dunkle Bild und das stellenweise immer wieder Langeweile aufkam und ich Mühe hatte, dem Ganzen zu folgen.

Gesehen haben wir die RED EDITION DVD

5/10

Benutzeravatar
Adalmar
Beiträge: 5854
Registriert: Do 12. Mai 2011, 19:41

Re: The Church - Michele Soavi

Beitrag von Adalmar »

dr. freudstein hat geschrieben:das extrem dunkle Bild
... und der Rotstich der DVD erschweren den Genuss des Films auch erheblich. Mit der Geschichte hatte ich auch gewisse Schwierigkeiten, trotzdem scheinen mir 5/10 doch etwas wenig. Rein visuell hat der schon so einiges zu bieten.
Bild
ひぐらしのなく頃に 業

dr. freudstein
Beiträge: 14497
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 19:55

Re: The Church - Michele Soavi

Beitrag von dr. freudstein »

Stimmt, leicht rotstichig war die auch, deswegen wohl RED EDITION :?
Hhhhm, gebe ich evt. noch mal ne neue Chance mit ner vernünftigen Fassung. War schon ganz erstaunt, das ich exakt die gleiche Wertung wie der Bux gab (hab mich nicht an ihm orientiert, ich war nur später am Rechner als er wegen meinem Heimweg)

Benutzeravatar
Die Kroete
Beiträge: 1254
Registriert: So 2. Okt 2011, 11:08

Re: The Church - Michele Soavi

Beitrag von Die Kroete »

Beim ersten mal anschauen (das damalige deutsche Tape) hätte ich den auch mit 5/10 bewertet. Aber bei jeder erneuten Sichtung bekommt der en Punkt mehr bei mit. Hab den noch insgesamt 2 x auf DVD gesehen und bin somit bei 7/10.
Ich denke aber nicht, daß sich das jetzt noch mal steigern läßt. :ugeek:

dr. freudstein
Beiträge: 14497
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 19:55

Re: The Church - Michele Soavi

Beitrag von dr. freudstein »

Mir hat man heute berichtet, man kein ein Tape und auch eine DVD sogar mehr als nur einmal abspielen und muss sich den Film nicht mehrmals kaufen :o hätte ich das mal eher gewusst..... :palm:

aber tatsächlich, eine andere Fassung kann mich vielleicht sogar noch umstimmen (nach oben oder nach unten).
Aber wie schön, man kann die Erstsichtung sogar total verdrängen und dann mit seinen Punkten runtergehen. Ein Hoch auf das nicht vorhandene Gedächtnis :prost: :?

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 29999
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: The Church - Michele Soavi

Beitrag von buxtebrawler »

Ich hatte den ja kürzlich noch einmal mit dem freudschi gesehen.
Von der nun gesichteten ungekürzten Laser-Paradise-DVD scheinen ein paar blutige Spezialeffektive etwas länger zu sehen zu sein, aber an meinem Gesamteindruck hat sich nichts wirklich geändert. :|

Ist anscheinend einfach nicht so mein Film, aber bereits Soavis "The Sect" gefiel mir schon wieder wesentlich besser. Zu "The Sect" in Kürze mehr im entsprechenden Filmthema.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

Antworten